Deutsch
Englisch
Französisch
Diplom-Volkswirt
Thomas Pornschlegel
Economist
Startseite

Arbeitsgebiete

Vorstellung

Referenzen

Kontakt

Partner



Referenzen
Übersicht nach Arbeitsgebieten

hier:    Technologie- und Innovationszentren

2010 - 2012

Capacity Development Expert, Regionalentwicklungsagentur für Bjelasica, Komovi and Prokletije. Unterstützung beim Aufbau der sechs Kommunen im Nordosten Montenegros abdeckenden Institution. Ermittlung des Ausbildungsbedarfs des Personals in der Agentur und den Partnerkommunen, Unterstützung der Kommunen bei der Beantragung EU-finanzierter Vorhaben, Regionalanalyse und gemeinsame Strategieentwicklung, Beratung bei der Umsetzung eines € 1 Mio.-Förderprogramms in den Bereichen Nationalparks, Urlaub auf dem Bauernhof sowie Alpin- und Kulturtourismus. Unterstützung des Wirtschaftsministeriums bei der Dezentralisierungsstrategie.
Regionalna Razvojna Agencija Bjelasica, Komovi, Prokletije; Berane und Kolašin
(Finanzierung: Austrian Development Agency).

2002 - 2003

Beratung des Ministeriums für Regionalentwicklung, Prag, in Fragen der Umsetzung und Weiterentwicklung der EU-finanzierten Programme zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Österreich, Deutschland und Polen (Phare-CBC und Übergang zu Interreg).
West Midlands Enterprise, Birmingham

2002

Durchführbarkeitsstudie für die Konversion der slowenisch-italienischen Grenzübergangsstellen Sezana und Vrtojba (Wirtschaftsministerium, Laibach). Detaillierte Regionalanalyse (ca. 100 Interviews) sowie Untersuchung der Transportströme und Investitionspläne der Häfen Rijeka, Koper, Triest und Monfalcone wie auch entlang der „Pontebbana“ (Udine-Villach), der ehemaligen k.u.k. Südbahn (5. Korridor) sowie der Verbindung Rijeka-Zagreb-Budapest. Beschreibung der möglichen Logistiknutzungen. Initiierung bzw. Stärkung der Zusammenarbeit zwischen der slowenischen und der italienischen Seite, insbesondere im Raum Triest. Investitionsvorschlag für zwei grenzüberschreitend eingebundene Technologie- und Gründerzentren. Die Finanzierung der Investitionen aus Phare-CBC-Mitteln wurde seitens der Europäischen Kommission auf Basis des Gutachtens bewilligt.
West Midlands Enterprise, Birmingham

2001

Evaluierung des Vorhabens zum Aufbau eines regionalen Innovations- und Unternehmensnetzwerkes (Ida-Virumaa und Südostestland).
West Midlands Enterprise, Birmingham

2001

Gutachten zur Erweiterung des Wissenschaftsparks und zur Vernetzung der Innovationszentren an der Universität Tartu (Estland). Die Investitionsempfehlungen wurden umgesetzt.
West Midlands Enterprise, Birmingham

2000 - 2001

Programmplanung der Phare 2001 Struktur- und Kohäsionsfonds für Bulgarien (Teamleitung)
  • Straßen zur Erschließung touristischer Gebiete
  • Aufbau touristischer Produkte im Rahmen der Sanierung von Kulturdenkmälern
  • Sechs Hochtechnologiezentren
  • KMU-Beratung und Zuschüsse zur Produktionstechnologie
  • Maßnahmen zur Ausbildung und zur Integration benachteiligter Gruppen
  • Verbesserung der Kompetenz verschiedener Ministerien
West Midlands Enterprise, Birmingham

2000

Seminardurchführung zur industriellen Restrukturierung
EURADA • PRIMUS Regionalentwicklungsagentur Porto (Portugal)
Mit Unterstützung durch Wirtschaftsförderungseinrichtungen der Südwestpfalz

2000

Seminardurchführung zu Wissenschafts- und Technologieparks
EURADA • Agência de Desinvolvimento do Vale do Ave (Portugal)
In Zusammenarbeit mit BIC Kaiserslautern • Institut für Mikrotechnik, Mainz

1999 - 2000

Pilotprojekt zur Regionalentwicklung im Deputat Borsod-Abauj-Zemplen, Ungarn
  • SWOT-Analysen
  • Stategieworkshop
  • Aktionsplan
  • Pilotprojekt Heilpflanzenanbau
  • Studienreise Rheinland-Pfalz
EU-Phare • West Midlands Enterprise, Birmingham

1998

Regionalentwicklungsstudie Jiu-Tal, Rumänien
  • Entwicklungsstrategien
  • Tourismus
  • öffentliche Arbeitsprogramme
  • Industrieansiedlung
  • Anwendung von EU-Fonds zur Beitrittsvorbereitung
EU-Phare • West Midlands Enterprise, Birmingham • Kienbaum, Düsseldorf

1995

Regionalentwicklung in Zasavje (Slowenien)
  • SWOT-Analyse
  • Studienreise Saarland und Lothringen
GOPA, Bad Homburg • Phare

1995

Machbarkeitsstudie für einen grenzüberschreitenden Gewerbepark mit Beratungszentrum, Communauté de communes Wissembourg und Verbandsgemeinde Bergzabern
GOPA, Bad Homburg • Landkreis Südliche Weinstraße • PAMINA

1991 - 1994

Wirtschaftsförderung in der Kreisgemeinschaft Zwickau Stadt und Land, Werdau und Glauchau.
  • Teamleitung
  • SWOT-Analysen
  • Strategieworkshops
  • Förderung der regionalen Zusammenarbeit
  • Studienreisen nach Hessen und Rheinland-Pfalz
  • Umsetzungsworkshops
GOPA, Bad Homburg • BMWi





Verantwortlich: © Thomas Pornschlegel, Bad Kreuznach • Graphik & Design: © Jürgen Krüll, Berlin
Bitte beachten Sie unser Impressum und unsere Nutzungsbedingungen.